Kunstpartie
Anlässlich jeder Ausstellung findet jeweils an einem Donnerstagabend um 18.30 h eine kostenlose öffentliche Führung statt. Der Kurator der Kunsthalle lädt dazu immer wieder andere Personen ein, die gemeinsam mit ihm dialogisch durch die Ausstellung führen. Dies können an der Ausstellung beteiligte Künstler oder Sachverständige sein, aber ebenso gut Laien oder erklärte Kunstbanausen.
 
Kunstblitzer
Die Kunsthalle lässt tief blicken: und zwar in die Vielseitigkeit und Schönheit der zeitgenössischen Kunst. Mit einer von insgesamt drei möglichen Präsentationen kommt ein Vertreter der Kunsthalle zu Ihnen und gibt einen etwa einstündigen Einblick in verschiedene Aspekte der Auseinandersetzung mit Kunst. Gruppen bis 10 Personen empfangen wir auch gerne in der Kunsthalle. Die Kosten für eine Präsentation betragen CHF 250.00
 
Kunst, Kaffee und Kuchen
Wer in spielerischer Art und Weise sein Wissen über die zeitgenössische Kunst testen und erweitern möchte, dem sei diese Präsentation empfohlen. Bei Kaffee und Kuchen füllt jeder Teilnehmer einen Kunstfragebogen aus, ehe die gemeinsame Auswertung die richtigen Antworten verrät. Als Siegerpreis des Wettbewerbs winkt ein Einkaufsgutschein in Höhe von CHF 50.00
 
Mein Kunstprofil
Manch erklärte Kunstbanause erweist sich bei genauerer Betrachtung als äusserst versierter Kunstbetrachter – und umgekehrt! Die Teilnehmer werden ausgehend von der Frage Was bedeutet mir Kunst? auf eine Reise geschickt, die entlang der wichtigsten Fragen zur zeitgenössischen Kunst führt und je nach darauf gegebenen Antworten auf mehr oder weniger verschlungenen Pfaden zu einer Einschätzung führt, welchem Kunsttyp man am ehesten entspricht.
 
Eine Ausstellung entsteht
Für all jene, die der offiziellen, oftmals schwer verständlichen Information über Ausstellungen skeptisch begegnen, wirft diese Präsentation einen Blick hinter die Kulissen. Anhand des Fallbeispiels von Adel Abidins Ausstellung in der Kunsthalle im Herbst 2012 wird erklärt, welche Kriterien bei der Künstlerauswahl eine Rolle spielen, wie die Ausstellungsarchitektur zustande kommt und welche Sachzwänge das endgültige Erscheinungsbild einer Ausstellung mitprägen.

Museumspädagogik
Die Kunsthalle ist in das museumspädagogische Programm der Stadt Winterthur eingebunden: Die Kunstvermittlerin Kathrin Keller konzipiert für eine Auswahl von Ausstellungen im Jahresprogramm Workshops und Führungen für alle Altersstufen. Für städtische Kindergarten und Schulklassen ist die Teilnahme kostenlos, auswärtige Klassen bezahlen je nach Angebot CHF 150.00 oder 220.00. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage bei der Kunsthalle oder direkt unter www.museumspaedagogik.winterthur.ch

Führungen
Selbstverständlich können Sie jederzeit eine individuelle Führung in der Kunsthalle Winterthur buchen. Die Kosten betragen CHF 150.00.

Café des Arts und das Kuratorische Quartett
Anlässlich jeder Ausstellung macht das Team des Café des Arts an einem Mittwochabend den Dritten Raum zum Treffpunkt für Winterthurer Kunstschaffende und deren Freunde. Die Abende widmen sich immer wieder anderen Themen aus Kunst und Kultur, zu der wechselnde Moderatoren eine Gesprächsrunde einladen. Mindestens einmal pro Jahr trifft sich in diesem Rahmen auch das kuratorische Quartett, bestehend aus Fanni Fetzer, Arthur Fink, Oliver Kielmayer und Sarah Zürcher. Die vier Kuratoren unterhalten sich über gelungene und missratene aktuelle Ausstellungen; sie bieten dem Publikum eine kompetente Auswahlhilfe zu Ausstellungsbesuchen und regen gleichzeitig eine Diskussion über Qualitätskriterien, Trends und Moden des zeitgenössischen Kunstbetriebs an.
Marktgasse 25
8400 Winterthur
052 267 51 32
Mi – Fr  12 – 18 h
Sa – So  12 – 16 h